Mordverdacht in Graz: 17-jährige Schwangere tot aufgefunden

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark in einer Presseaussendung mitteilt, wurde gestern Abend die Leiche einer 17-Jährigen in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Beamten gingen einer Anzeige nach, weil die 17-jährige Schwangere nicht bei ihrer Arbeit erschienen ist und auch sonst nicht mehr erreichbar war. Bei der Nachschau an der Wohnadresse wurde die Leiche der der jungen Frau leblos im Bett liegend vorgefunden. Die Auffindesituation und eine Leichenbeschau ergaben Hinweise auf Fremdverschulden. 

Vater des Babys unter Verdacht

Bei den folgenden Ermittlungen des Landekriminalamts Steiermark ergab sich der Verdacht, dass ein 19-jähriger Bekannter und mutmaßlicher Vater des ungeborenen Kindes mit der Tat im Zusammenhang steht. Der 19-Jährige wurde einvernommen, gab einen Streit mit dem Opfer zu, bestreitet aber jeden Zusammenhang mit dem Tod der Schwangeren. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz wurde der 19-Jährige festgenommen und eine Obduktion der Leiche angeordnet. Am Tatort finde derzeit eine umfassende Spurensicherung statt.

Autor: Patrick Deutsch, 21.07.2021